Anzeige

EU-Datenschutz-Grundverordnung

Mit Verschlüsselung zur EU-DSGVO Konformität

Von Boxcryptor CEO Andrea Pfundmeier · 2018

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung steht vor der Tür. Die Grafik zeigt eine offene Luke zu sehen, durch die verschiedene mit der EU-DSGVO assoziierte Symbole zu sehen sind

Cloudspeicherverschlüsselung aus Augsburg: Boxcryptor schützt sensible Unternehmensdaten.

Die Auswirkungen der neuen europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO), auf alle Unternehmen und Organisationen, die personenbezogene Daten von europäischen Bürgern speichern, sind enorm. Es bedarf vieler Veränderungen und Anpassungen. Unter anderem wird eine sichere Speicherung und Handhabung von personenbezogenen Daten verpflichtend.

Die 2014 mit dem Deutschen Gründerpreis ausgezeichnete Secomba GmbH bietet mit Boxcryptor hierfür eine einfache Lösung. Verschlüsselung der Daten minimiert das Risiko für Unternehmen, denn die Daten werden verschlüsselt bevor sie bei Dropbox oder über 20 anderen unterstützten Speicheranbietern abgelegt werden. Mit Boxcryptor für Teams können Sie weiterhin, wie gewohnt, effizient mit Unternehmensdaten arbeiten. EU-DSGVO Konformität verlangt, dass Unternehmen Datenschutz-Maßnahmen wie Verschlüsselung ergreifen. Jedes Unternehmen, das personenbezogene Daten speichert und verwaltet (also praktisch jedes Unternehmen), muss „geeignete technische und organisatorische Maßnahmen“ (TOM) (Art. 32) umsetzen und nachweisen. Verschlüsselung nach Stand der Technik, wie Boxcryptor sie bietet, qualifiziert sich als eine solche TOM.

Neben der Notwendigkeit, solche TOMs umzusetzen, gibt es noch weitere Gründe, die für Datenverschlüsselung nach Stand der Technik sprechen:

Reduziertes Risiko: Im Fall eines Verstoßes drohen hohe Strafen. Diese können bei nachweisbarem Einsatz von Risikominderung durch Verschlüsselung gemildert oder vermieden werden.

Kein Vertrauensverlust: Bei einem Datenvorfall besteht für Partner und Kunden kein Risiko. Dank Verschlüsselung bleiben sensible Daten für Dritte unbrauchbar.

Verschlüsselung nach Stand der Technik durch Boxcryptor erfüllt die Auflagen der neuen Verordnung, wodurch jedes Unternehmen EU-DSGVO-Konformität erreichen kann. Boxcryptor bietet seinen Kunden eine sichere Kombination aus AES-256- und RSA-Verschlüsselungsstandards (Ende-zu-Ende Verschlüsselung).

Ein besonderer Vorteil: Der Einsatz von Boxcryptor ist ohne Schulung des Personals möglich. Boxcryptor lässt sich einfach in Ihre bestehende IT-Infrastruktur integrieren. Beispielsweise können Sie durch Single Sign-On ihre bestehende Nutzerverwaltung verwenden um Nutzer und Zugriffsrechte zu verwalten. Für mehr Informationen über Boxcryptor Enterprise und EU-DSGVO Konformität durch Verschlüsselung nach Stand der Technik, melden Sie sich unter enterprise@boxcryptor.com. Mit dem Stichwort „EU-DSGVO“ sichern Sie sich 30% Rabatt auf Boxcryptor für Teams.

Kontakt

Secomba GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 6
86159 Augsburg
E-Mail: enterprise@boxcryptor.com
Web: www.boxcryptor.com

Array
(
    [micrositeID] => 25
    [micro_portalID] => 25
    [micro_name] => IT-Sicherheit
    [micro_image] => 1106
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1462280263
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1498644329
    [micro_cID] => 823
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)